07 Juni 2016

Ballonkleid Marie

Endlich habe ich mal wieder ein paar ruhige Minuten, in denen ich euch etwas zeigen kann. Die letzten beiden Wochen waren sehr anstrengend, auch wenn hier nicht wirklich viel passiert ist - ich habe noch Menü's für eine Hochzeit gemacht und da ist jede kinderfrei Minute (die hier noch seltener sind) investiert worden :)
Meine Pedale für beide Nähmaschinene sind auch leider in alle den Kartons verschollen, weshalb ich trotz neuer Stoffe noch gar nicht nähen konnte.

Ballonkleid Marie

Das Ballonkleid Marie von FeeFee habe ich noch in Tirol genäht. Der Schnitt liegt seit 2014 auf der Festplatte. Im Nachgang weiß ich wieso - ich habe Jesery gewählt, da ich hier endlich mal meine Vorräte aufbrauchen wollte - aber kräuseln mit meiner Expression - ein Ding der Unmöglichkeit. Hat mich einige Nerven gekostet.

Ballonkleid Marie

Das Kleidchen sieht sehr süß aus - auch wenn es durch den Jersey und das Ballonteil sehr dick geworden ist und wohl eher für Frühling und Herbst geneignet ist. Die Fotos sind auch noch im Frühling entstanden - auch noch auf den schönen Wiesen in Zams (nicht das es hier nicht genauso schöne Wiesen geben würde)

Ballonkleid Marie

Auch von der Baustelle kann ich euch im Moment keine neuen Fotos zeigen - mein Mann kämpft sich immer noch durch die Elektroleitungen in den beiden unteren Räumen - und ich war in den letzten 2 Wochen nur 1x mit Kindern dort - da der Wildfang ja wirklich alles isst bzw. in den Mund nimmt, musste ich eher schauen, das sie von Spachtelmasse und Co fern bleibt anstatt Fotos zu machen.
Dafür hat sie in den letzten beiden Wochen viel Zeit mit ihren Cousinen verbracht und da lebt sie so auf. In den Tagen spüre ich kaum, dass sie ein Wildfang ist, sondern da ist sie einfach ein braves Kind, das dann gerne stundenlang spielt.
Lange ist mein Mann nicht  mehr da und ja - bald kommt die Küche und ich befürchte, dass es nicht soweit kommen wird, sie aufzubauen. Aber es ist so wie es ist. Fast jeder Versuch, kinderfrei im Haus mitzuhelfen wurde durch irgendwelche Umstände verhindert und das deprimiert mich eigentlich fast am meisten.

 Nichts desto trotz - wünsch ich allen einen kreativen Tag

Eure

Manuela

Stoff: Happy Home Graz und Stoffmarkt

Verlinkt mit:
 
Dieser Post kann Werbung enthalten

Kommentare:

  1. Kopf hoch, auch diese Zeit vergeht! Wie schon so oft erwähnt: Ich bewundere euren Tatendrang und wie ihr das meistert. Bei und war der reine Umzug mit einem 10 Monate altem Kind damals schon wochenlanges Chaos.

    AntwortenLöschen

❤-lichen Dank für deinen netten Kommentar.